Blog Archives

Newsletter 1 / 2019

Liebe Mitglieder, Liebe Sponsoren, Sie haben sich sicher schon gewundert, seit längerer Zeit keinen Newsletter mehr bekommen zu haben. Eine sicher verständliche Erklärung dafür ist die Tatsache, dass Ereignisse aufgrund der Verschlimmerung des Krieges täglich überholt werden und eine typische

Posted in Newsletter

Interview mit Barbara Wally

erschienen online im Blog http://www.jill-24-7.de/2018/02/22/jemen-katastrophe/ Jemen ist momentan einer der schlimmsten Orte auf der Welt, um ein Kind zu sein“, sagte Geert Cappelaere, UNICEF-Regionaldirektor im Jemen, kürzlich. Wir lesen von Gewalt, Hungersnöten, Cholera-Epidemien….. Jemen ist eines der kinderreichsten Länder der

Posted in Newsletter

Newsletter 24

Nach mehr als 1000 Kriegstagen schreitet die Fragmentierung des Jemen rapide voran. Im Laufe des nun bald drei Jahre andauernden Krieges kristallisieren sich zunehmend die Gewinner heraus, die auf jemenitischer Seite nicht mit den Machthabern der Zeit vor Kriegsbeginn ident

Posted in Allgemein, Newsletter

Newsletter 23

Zwei Daten sind wichtig für die neuesten Entwicklungen im Jemen: der 21. September, an dem in Sana´a der dritte Jahrestag seit dem Einmarsch der Houthis gefeiert wurde, und die Tage seit dem 17. September, an denen die UNO-Vollversammlung in New

Posted in Newsletter

Newsletter 22

Seit dem Ausbruch der Revolution im Jemen sind mehr als sechs Jahre vergangen, und fast drei Jahre, seit die Houthis Sana´a besetzt haben und mehr als zwei Jahre, seit die saudische Koalition begonnen hat, den Jemen durch kontinuierliche Bombardierung zu

Posted in Newsletter

Newsletter 21

Die Entwicklungen der letzten Wochen sind geprägt von politischer Fragmentierung und aufkommendem Isolationismus, sowie von Verschiebungen in den Allianzen. Der Krieg köchelt dahin, gekämpft wird punktuell an den Grenzen der Houthi-Gebiete. Die Lage vor Hedeidah ist gespannt. Saudiarabien hat es,

Posted in Newsletter

Newsletter 20

Die UNO veröffentlichte am 17.2. 2017 den „Final Report of the Panel of Experts on Yemen“, der von einem Expertenpanel auf 242 Seiten die Wirkung der UNSR-Resolutionen 2140 und 2216 untersuchte und beschreibt. Der direkte Bezug auf die UNO-SR-Resolutionen, welche

Posted in Newsletter

Newsletter 19

In den letzten Wochen hat sich die militärische Lage im Jemen nur wenig verändert, doch wurden die bewaffneten Auseinandersetzungen schwächer, abgesehen von einigen erstarrten Frontlinien. Zwar bombardiert die saudische Luftwaffe nach wie vor mit Cluster- und anderem Bombenmaterial den Nordjemen

Posted in Newsletter

Newsletter 18

Am 31.10. berichtete der UN-Sondergesandte für den Jemen, Ismail Ould Scheich Ahmed, vor dem UN-Sicherheitsrat über seine Lagebeurteilung im Jemen. Er musste die Erfolglosigkeit seiner jüngsten Bemühungen eingestehen, weil der dreitägige Waffenstillstand nicht verlängert werden konnte und seitdem das Gewaltpotential

Posted in Newsletter

Newsletter 17

Statistische Daten zum Bombenkrieg Eine kürzlich veröffentlichte unabhängige und unparteiische Untersuchung ergab erschreckende Ergebnisse hinsichtlich der Opfer und Schäden des Bombenkriegs der saudischen Allianz, die nicht dem militärischen Sektor zuzurechnen sind, sondern Zivilisten und die zivile Infrastruktur betreffen. Die Untersuchung,

Posted in Newsletter